Kulinarische
Austern
Geschichte
Länder
Arten
Biologie
Kultivierung
Kauftipps
Lagerung
Öffnen
Servieren
Verkostung
Gesundheit
Rezepte

Perlaustern
Geschichte
Arten
Perlen

Andere Austern
Stachelaustern
Hammeraustern

Literatur
Lexikon


 

 

Der Wettkampf
John McCabe

In fast jeder größeren Austerngegend der Welt gibt es jedes Jahr mindestens ein großes Austernfest. Dort treten die Profis gegeneinander an. Es kann sich entweder nur um einen regionalen Wettkampf handeln, oder auch um einen regionalen Wettkampf, dessen Sieger später im nationalen Wettkampf teilnimmt. Er oder sie könnte letztlich sogar zur Weltmeisterschaft in Galway, Irland, avancieren. Bei dieser (letzteren) Art Wettkampf sind die Regeln sehr streng. Allgemein bezieht sich der Wettkampf auf zwei Kategorien:

1. Welcher Profi kann am schnellsten Austernfleisch aus den Austern gewinnen?
2. Welcher Profi kann die größte Menge sauberster Austern in einer begrenzten Zeit liefern (keine Schalensplitter z.B.)?

Hier ein Beispiel des Ablaufes bei einem Wettkampf in USA (Shelton im Bundesstaat Washington). Die Bilder können durch Anklicken nach Wunsch vergrößert werden.

Viele Profis können beim Wettkampf teilnehmen. Sie werden in kleine Gruppen eingeteilt (10er Gruppen), welche dann zu unterschiedlichen Tageszeiten über ein paar Tage hinweg in der "Arena" antreten. Die "Arena" hat eine Bühne und viele Sitzgelegenheiten. Zwischen den Wettkämpfen kann man sich eine schöne Band auf der Bühne anhören. Danach wird es ernst (und zunehmend eng im Zuschauerkreis).

Auf dem Tisch werden von den Veranstaltern Körbe mit frischen Austern und Teller (für das Austernfleisch) deponiert. Die Profis bekommen anschließend jeweils eine bestimmte Menge Austern zugeteilt

 

 

Die Profis betreten die Arena und werden den Zuschauern namentlich von der Bühne aus vorgestellt. Ihre T-Shirts tragen die Namen ihrer Arbeitgeber - oftmals renommierte Austernunternehmen der Region. Sie betrachten ihre zugeteilten Austern im Vorfeld. Jede Auster ist eine bemerkenswerte Festung. Sie "lesen" das Design jeder Auster sorgfältig. Austern, wo das Design der einen oder anderen Auster einem Profi nicht sonderlich zuspricht, können mit "ansprechenderen" Austern im Drahtkorb ausgetauscht werden.

"Hände hoch!" Keiner der Profis soll einen Vorteil haben. Die Veranstalter bitten um das Heben der Hände vor dem Start.


 

Nun ist plötzlich der Teufel los! Die Zuschauer pfeifen, schreien und klatschen, um die Profis beim Öffnen anzuspornen. Die Profis widmen sich intensiv dem Öffnen der Austern. Ausnahmslos sind sie während dem Wettkampf von einer strengen Miene gezeichnet. Bald meldet sich der schnellste Austernöffner der Gruppe mit erhobenen Händen. Die Zuschauer liefern dem Sieger tosenden Beifall. Der Rest der Profis kämpft weiter. Auch der letzte Profi aus der Gruppe, welcher das Fleisch seiner Austern endlich zum Teller gebracht hat, bekommt tosenden Beifall. Sportlich und lächelnd bedankt auch er sich höflich bei den Zuschauern. Vielleicht wird er ja nächstes Jahr siegen...

* Einleitung
* Klassisch
* Klug
* Klobig

* Austernmesser
* Profis


zum Seitenanfang
 


Inhalte auf Austern.com sind urheberrechtlich geschützt.
Berichtigungsvorschläge werden dankend entgegengenommen. All contents Austern.com ©2004 John McCabe, 422 Porter Way, Milton, Wa. 98354, USA. Kontakt (Impressum)