Pteria brunnea (Pease, 1863)

Die Perlausternart Pteria brunnea ist im Pazifik um die Hawaii-Inseln beheimatet. Sie bevorzugt gemeinhin tiefe Meeresgewässer weit draußen auf dem Meer und befestigt sich besonders gerne an der kostbaren schwarzen Koralle. Kommerzielle Korallentaucher fördern diese Auster folglich oft eher durch Zufall mit den schwarzen Korallen. Sie erreicht eine durchschnittliche Größe von ca. 5 - 10 cm. Die Schalen dieser dunkelbraunen Flügelauster ist zwar empfindlich, weisen jedoch reiches Perlmutt auf. Zeitweilig bringt sie gold-gelbe Naturhalbperlen hervor. Eine Schalenhälfte ist ausgeprägt bauchig, während die andere Schalenhälfte nur leicht bauchig bzw. fast flach wie ein Deckel ist. Unbeschädigte Exemplare dieser Perlausterart sind selten und unter Muschelsammlern begehrt.


Pinctada

* Pinctada margaritifera

* Pinctada maxima

* Pinctada radiata

* Pinctada imbricata

* Pinctada fucata

* Pinctada mazatlanica

* Pinctada maculata

Pteria

* Pteria penguin

* Pteria brunnea

* Pteria sterna

Electroma

* Electroma punctulata (Reeve, ?)
* Electroma georgiana (Quoy & Gaimard, 1834)
* Electroma scalpta (Reeve, 1857)
* Electroma alacorvi (Dillwyn,1817)
* Electroma pulchella (Reeve, ?)
* Electroma zebra (Reeve, 1859)

Link zu einer Abbildung der Electroma georgiana:

http://www.users.bigpond.net.au/jandmgrist/Shells/Electroma_georgiana.htm

zum Seitenanfang
 


Inhalte auf Austern.com sind urheberrechtlich geschützt.
Berichtigungsvorschläge werden dankend entgegengenommen. All contents Austern.com ©2004 Renew-Weltnet, 422 Porter Way, Milton, Wa. 98354
USA. Kontakt (Impressum)