Kulinarische
Austern
Geschichte
Länder
Arten
Biologie
Kultivierung
Kauftipps
Lagerung
Öffnen
Servieren
Verkostung
Gesundheit
Rezepte

Perlaustern
Geschichte
Arten
Perlen

Andere Austern
Stachelaustern
Hammeraustern

Literatur
Lexikon

 

 

Pinctada margaritifera (Linnaeus, 1758)

Bei der Perlausternart Pinctada margaritifera handelt es sich um eine große Perlauster (bis zu ca. 27 cm). Sie ist an der Ostküste Afrikas, dem Roten Meer, im Persischen Golf, Indischen Ozean, westlichen und mittleren pazifischen Raum beheimatet. Es gibt mehrere bedeutende Varianten bzw. es handelt sich bei Pinctada margaritifera eher um eine Gruppe ähnlicher, jedoch leicht unterschiedlicher Austern. So wird z.B. die berühmte "Schwarzlippige Perlauster (bringt u.a. die begehrten schwarzen Tahiti-Perlen hervor) aus dem polynesischen Raum als "Pinctada margaritifera cumingi" geordnet. An der Küste Afrikas und im Roten Meer befindet sich die "P. margaritifera erythrensis". Im Persischen Golf und Indischen Ozean ist wiederum gemeinhin von der "P. margaritifera persica" die Rede. Manche Naturwissenschaftler ordnen sogar die Perlausternart Pinctada mazatlanica (Hanley, 1855) im ostpazifischen Raum (Baja California über Panama bis Peru) ebenso der Pinctada margaritifera zu ("P. margaritifera var. mazatlanica").

Alle Varianten der Pinctada margaritifera können mitunter sehr große Perlen (10 - 20 mm) mit vielen bezaubernden Farbtönen erzeugen, das Perlmutt ihrer Schale ist sehr hochwertig und sie eignen sich bestens zur Kultivierung im Sinne der Zuchtperlen.
Kulturhistorisch dürften die kostbarsten und berühmtesten Perlen der Antike (wie z.B. die legendären Perlen-Ohrringe der Königin Kleopatra) von dieser Austernart stammen. Die meisten (gemeinhin eher kleinen) Perlen der Antike dürften jedoch der verwandten Austernart "Pinctada radiata" (Leach, 1814) zu verdanken gewesen sein.


Perlauster Pinctada margaritifera. Fundort dieses Exemplars: Philippinische Insel Bohol. Bilder können durch Anklicken vergrößert werden.

 

Pinctada

* Pinctada margaritifera

* Pinctada maxima

* Pinctada radiata

* Pinctada imbricata

* Pinctada fucata

* Pinctada mazatlanica

* Pinctada maculata

Pteria

* Pteria penguin

* Pteria brunnea

* Pteria sterna

Electroma

* Electroma punctulata (Reeve, ?)
* Electroma georgiana (Quoy & Gaimard, 1834)
* Electroma scalpta (Reeve, 1857)
* Electroma alacorvi (Dillwyn,1817)
* Electroma pulchella (Reeve, ?)
* Electroma zebra (Reeve, 1859)

Link zu einer Abbildung der Electroma georgiana:

http://www.users.bigpond.net.au/jandmgrist/Shells/Electroma_georgiana.htm


zum Seitenanfang
 


Inhalte auf Austern.com sind urheberrechtlich geschützt.
Berichtigungsvorschläge werden dankend entgegengenommen. All contents Austern.com ©2004 Renew-Weltnet, 422 Porter Way, Milton, Wa. 98354
USA. Kontakt (Impressum)